Website-Relaunch für die Robert Bosch Academy: Mit Drupal und der Internetagentur .FUF

Agentur-News

Die Robert Bosch Stiftung erhält eine weitere Microsite. Als Einrichtung der Stiftung soll der Webauftritt der Robert Bosch Academy einem technischen und gestalterischen Relaunch unterzogen werden. Die Stuttgarter Internetagentur .FUF verantwortet das Webprojekt und greift dabei auf Open-Source CMS Drupal 8 zurück.

.FUF und die Robert Bosch Stiftung

Bereits seit 2018 begleitet die Stuttgarter Internetagentur Frank und Freunde den Webauftritt der Robert Bosch Stiftung. Den Startpunkt der Zusammenarbeit markierte der damalige Relaunch der Stiftungs Website, in welchem .FUF vor allem die technische Konzeption und Umsetzung verantwortete. Nicht nur die Hauptwebsite www.bosch-stiftung.de, sondern auch weitere eigenständige Projektseiten der Robert Stiftung erhielten anschließend einen rundum erneuerten Webauftritt.
 
Vereint unter einer gemeinsamen technischen Infrastruktur und in Anlehnung an das Corporate Design der Stiftung erhielten auch die Projekte “Deutscher Schulpreis”, “Filmprize” sowie die Initiative “Neustart!” einen neuen und modernen Webauftritt. Sowohl die Microsites als auch die Hauptseite der Robert Bosch Stiftung basieren dabei auf dem Enterprise Content Management System Drupal 8
 
Nun folgt mit der Robert Bosch Academy eine weitere Stiftungs-Einrichtung, deren Website als Microsite einen technischen und gestalterischen Relaunch erhalten soll.

Website Relaunch für die Robert Bosch Academy

Die 2014 gegründete Einrichtung der Robert Bosch Stiftung hat ihren Sitz am Berliner Standort. Sie dient dem vertraulichen Austausch und der lösungsorientierten Zusammenarbeit weltweiter Entscheidungsträger, Meinungsbildner und Experten zu Fragestellungen von globaler Bedeutung. Mit ihren Programmen bietet die Robert Bosch Academy ihren Fellows einen Arbeitsaufenthalt in Berlin. Darüber hinaus gestaltet sie ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm und bereichert den gesellschaftspolitischen Diskurs mit vielfältigen Perspektiven. 
 
Als zentrales Kommunikationsmittel der Robert Bosch Academy soll die Website in ein neues digitales Erscheinungsbild verpackt werden. Bei dem Relaunch gilt es eine enge Orientierung an das Corporate Design der Robert Bosch Stiftung beizubehalten und dennoch die Rober Bosch Academy als eigenständige Marke zu präsentieren. Daher sollen die Besonderheiten des Academy-Angebots, wie Fellows(-Programme) oder Veranstaltungen hervorgehoben und in Einklang mit einem responsiven Webdesign gebracht werden. 

Projektziel: Microsite auf Drupal 8

Auch aus technischer Sicht soll eine Umstellung erfolgen. Statt wie bislang mit dem Web Content Management System OpenText, werden Redakteure der Robert Bosch Academy fortan das Open Source CMS Drupal 8 verwenden. Als eines der weltweit führenden Enterprise Content Management Systemen überzeugt Drupal vor allem im Bereich der individuellen Webentwicklung, der redakteursfreundlichen Nutzung und mit Features wie Mehrsprachigkeit oder Community-Funktionalitäten.
 
Der Relaunch der Robert Bosch Academy soll bereits zeitnah erfolgen. Nach der Entwicklungs- und Testing-Phase plant die Digitalagentur Frank und Freunde die neue Website bereits zum Ende September fertigzustellen.