Das Ziel

Neuer Webauftritt als Zentrum der digitalen Kommunikation

Im Zuge ihrer strategischen Weiterentwicklung überarbeitete die Robert Bosch Stiftung 2017 ihr Corporate Design, sowohl für den Print- als auch für Onlinebereich. Dabei steht die Website www.bosch-stiftung.de als zentraler Knotenpunkt der externen Kommunikation der Stiftung im Zentrum des CD-Relaunchs und der Digitalisierungsstrategie. Aufgabe der Digitalagentur .FUF war es zum einen, das neue Online-CD weiterzuentwickeln und auf bestehende und neue Elemente und Inhalte anzupassen, zum anderen wurden technisch-konzeptionelle Lösungen für vorab konzipierte Design-Elemente entwickelt. Damit übernahm die Digitalagentur die komplette Programmierung der responsiven Website und den Aufbau einer leistungsfähigen technischen Infrastruktur.

Die Lösung

Responsive Webdesign und komfortables redaktionelles Arbeiten

Die größte Neuerung im Design war die Umstellung auf ein einziges responsive Design, das sich dem jeweils verwendeten Endgerät automatisch anpasst. Das neue Webdesign legt den Fokus auf kräftige Farben, Bewegtbilder und prominent platzierte Visuals. Die Redakteure können bei fast allen Content Elementen die Farbgebung selbst auswählen und ein lebendiges und spannungsvolles Erscheinungsbild schaffen. A propos Redakteure: Das größte Plus des neuen Webauftritts ist die Vereinfachung redaktioneller und interner Prozesse und Funktionalitäten. Durch den Seitenaufbau auf Basis von Inhaltstypen und Absatzformaten in Drupal 8 entsteht ein Baukasten, mit dem der Redakteur mit wenigen Klicks sehr flexibel zahlreiche Contentvarianten zusammenstellen und verändern kann. Zudem können redaktionelle Elemente mit verschiedenen Metadaten getaggt und die Inhalte automatisch und dynamisch an verschiedenen Stellen des Webauftritts angezeigt werden. Die Publikation und Änderung von Inhalten wird durch das neue Inline-Editing erleichtert, wobei der Redakteur - im eingeloggten Zustand - direkt von der Frontend-Ansicht der Seite in den Bearbeitungsmodus einzelner Elemente springen kann. Eine weitere Vereinfachung: Die Funktionalitäten zur Pflege des zweisprachigen Auftritts. Die englische Content-Version einer deutschen Seite kann mit nur einem Klick angelegt werden und beinhaltet bereits alle Absatzelemente, die in der Originalversion angelegt wurden. Diese Umsetzungsform ermöglicht auch den leichten Ausbau auf weitere Sprachversionen.

Die Technik

Bessere Usability, unterstützt durch technische Flexibilität

Mit der Entscheidung für Drupal 8 wurde die Website komplett neu erstellt. Externer Content wurde dabei von .FUF integriert, viele der bestehenden Inhalte wurden neu strukturiert übernommen. Frank und Freunde entwickelte eine neue leistungsfähige und flexible technische Basis, um die Einbindung der verschiedenen Medieninhalte, die moderne Klickführung der Seite und die sehr vernetzten Inhalte optimal für das Web umzusetzen. Das Open Source CMS zeigt auch hier seine Vorteile, da es flexibel an die verschiedenen Design- und Funktionsanforderungen anpassbar ist, in dem es die redaktionelle Bearbeitung auf Basis von Inhaltstypen und Absatzformaten ermöglicht. Ein Absatz kann dabei ein einfacher Text, ein Bild oder z.B. eine interaktive Landkarte sein. Der Content baut sich so aus verschiedenen Absatzformaten auf und ermöglicht volle Flexibilität und Einfachheit in der redaktionellen Pflege. Für die Vernetzung und Sichtbarkeit der Inhalte entwickelte .FUF eine leistungsfähige Social-Media-Integration. Eine XML-Schnittstelle erlaubt zudem die Zuarbeit von Übersetzungsbüros zur Lokalisierung der Website-Inhalte.

Robert Bosch Stiftung Website FUF Internetagentur

Open-Source CMS Drupal 8

Vorteile

Die richtige Wahl des Content-Management-Systems ist von strategischer Bedeutung bei der Neugestaltung der Website. Dabei steht die Benutzerfreundlichkeit im Vordergrund, sowohl für den User als auch für den Betreiber und die Redakteure der Seite, da diese langfristig mit dem System arbeiten. Die Digitalagentur .FUF setzt derzeit auf das Open-Source Enterprise-CMS Drupal, das vor allem auf dem amerikanischen Markt verbreitet ist. Aus Agentursicht bietet das Sitebuilding mit Drupal gegenüber TYPO3 oder Wordpress zahlreiche Vorteile. Dazu gehört z.B. dass Drupal unter den Open-Source Enterprise-CMS weltweit die größte Zahl an Entwicklern, die modernste Architektur und die größte installierte Basis aufweist. Zudem empfiehlt sich Drupal aufgrund seines modernen und technisch überlegenen Frameworks für individuelle Weiterentwicklungen und Anpassungen des Systems.

Robert Bosch Stiftung Website FUF Internetagentur

Der Erfolg

Moderne Website mit Mehrwert für User und Redakteure

Mit dem neuen Webauftritt in Drupal 8 stellt die Digitalagentur .FUF der Robert Bosch Stiftung eine moderne und leistungsfähige Website zur Verfügung, die im Frontend durch eine moderne Optik und Usability, im Backend durch leistungsfähige redaktionelle Prozesse und eine komfortable Bedienbarkeit überzeugt. Sowohl der Besucher als auch die Redakteure der Website erhalten mit diesem Relaunch einen deutlichen Mehrwert - so das durchgängige Feedback.

.FUFazit

Die Entscheidung der FUF // Frank und Freunde Internetagentur für die Umsetzung der Website mit dem Open Source CMS Drupal 8 stellte sich als optimal heraus. Drupal zeigte in diesem Projekt erneut seine Stärken: die extrem hohe Flexibilität, die einfache Erweiterbarkeit und die Unterstützung einer optimalen, zeitgemäßen Usability. Die neue Corporate Website der Robert Bosch Stiftung dient daher nicht nur dem Kunden als zentraler Knotenpunkt der digitalen Kommunikation, sondern der Digitalagentur .FUF auch als Referenzprojekt für die Umsetzung einer modernen, extrem leicht pflegbaren Website in Drupal 8.

Projektinfo

Robert Bosch Stiftung

URL: www.bosch-stiftung.de

responsive Website auf Basis von Drupal 8

5 Monate Umsetzungszeitraum

2 Sprachversionen

Die Robert Bosch Stiftung

Die Robert Bosch Stiftung ist eine der großen unternehmensverbundenen Stiftungen in Europa. Mit ihrer Arbeit folgt die Stiftung seit über 50 Jahren dem Vermächtnis von Robert Bosch und setzt sein soziales und gesellschaftliches Engagement in zeitgemäßer Form fort. Die Zwecke der Stiftung sind ausschließlich gemeinnützig und werden operativ und fördernd umgesetzt, gegliedert in die fünf Themenbereiche Gesundheit, Wissenschaft, Gesellschaft, Bildung und Völkerverständigung. Zu den sieben Einrichtungen der Stiftung gehören das Robert-Bosch-Krankenhaus, das Institut für Geschichte der Medizin der Bosch Stiftung, Institut für Klinische Pharmakologie, die Robert Bosch Academy, die Deutsche Schulakademie, das UWC Robert Bosch College und das International Alumni Center.

Die Zielgruppe

Die Robert Bosch Stiftung fördert zum einen Projekte Dritter, zum anderen ergreift sie selbst Initiative zur Entwicklung und Durchführung von Programmen. Dementsprechend soll die Website zum einen ermöglichen, Ideen für neue Förderprojekte einzureichen, zum anderen über bestehende Projekte und Beteiligungsmöglichkeiten informieren. Darüber hinaus soll die Website auch Pressevertreter, potentielle Bewerber und die an gemeinnützigen Projekten interessierte Öffentlichkeit ansprechen.

Technik Facts

Responsive Website mit Bootstrap

CMS: Drupal 8

Individuelle Extension-Entwicklung mit Drupal / Symfony

Mehrsprachigkeit: Website unterstützt zwei Sprachen (DE/EN)

Glossar

CMS (Content Management System): Software zur Erstellung, Bearbeitung und Organisation von Inhalten (Content) zumeist in Webseiten, aber auch in anderen Medienformen.

OPEN SOURCE: Software, deren Quelltext öffentlich und von Dritten eingesehen und geändert und die meistens kostenlos genutzt werden kann.

DRUPAL 8: frei verfügbares Open Source CMS, das für Websites eingesetzt wird.

FRAMEWORK: Programmiergerüst, das in der Softwaretechnik verwendet wird.

RESPONSIVE WEBDESIGN: gestalterischer und technischer Ansatz zur Erstellung von Websites, so dass diese sich auf Eigenschaften des jeweils benutzten Endgeräts anpassen können.

Kontakt

Arbeite mit .FUF

Neue Website gefällig? Lust auf eine eigene native App? Oder braucht das Online-Marketing mal neue Impulse? Dann ist die Internetagentur .FUF genau der richtige Ansprechpartner.

Arbeite für .FUF

Über gute, motivierte und engagierte Mitarbeiter freuen wir uns immer. Schick uns einfach Deine Initiativbewerbung und sag uns warum Du denkst, dass wir zusammenpassen.