Das Ziel

Arzneimittelverzeichnis als mobile App

Als zentrale Informations- und Kommunikationsplattform für medizinische Fachkreise stellt das Forum “Medizin” das Arzneimittelverzeichnis der Weleda AG Deutschland als Printkatalog sowie digital auf der Fachkreise-Website zur Verfügung. Letztere ist jedoch nicht für die mobile Nutzung optimiert, weshalb eine nutzerfreundlichere Lösung für die Zielgruppen des Unternehmens geschaffen werden sollte. Aus diesem Grund galt es die Funktionen des Arzneimittelverzeichnisses um eine hybride App für iOS und Android zu erweitern

 

Das Ziel dieser ist es, medizinischem Personal auch von unterwegs zu ermöglichen, passende Medikamente ihren Patienten bei Hausbesuchen vorzuschlagen. Gestaltet im Rahmen des digitalen Erscheinungsbild der Weleda AG und ausgestattet mit modernsten Webtechnologien können Hebammen oder Ärzt*innen über einen DocCheck-Login Zugriff auf die Datenbank der Weleda-Arzneimittel erhalten und sollen durch eine nutzerfreundlichen Menüführung sowie einer integrierten Suchfunktion anthroposophische Medikamente schnell finden können. Zudem soll die App mittelfristig den analogen Arzneimittelkatalog ersetzen.

 

Die Lösung

Hybride App mit maximaler User-Experience

Als Stuttgarter Internetagentur verantwortete .FUF die strategische, technische sowie gestalterische Umsetzung der hybriden App. Dabei galt es die Fachkreise-Website der Weleda AG um eine mobile App zu erweitern, welche medizinischem Personal Zugang zum Arzneimittelverzeichnis des Unternehmens auch von unterwegs ermöglicht. Durch die Schnittstellenanbindung an den Identifizierungsdienst DocCheck, welcher zudem die Sicherheit der App gewährleistet, können sich Hebammen und Ärzt*innen bequem anmelden und auf die Wirkstoffliste manuell oder über eine Suchfunktion zugreifen. Nach der ersten Verwendung lässt sich das Arzneimittelverzeichnis zudem auch offline verwenden.

Frank und Freunde legte im Rahmen der App Entwicklung den Fokus auf eine intuitive Menüführung, interaktive Animationen sowie eine optimierte Darstellung der Suchergebnisse, um eine maximale Bedienungsfreundlichkeit zu erzielen. Die App besticht darüber hinaus durch ein übersichtliches, modernes und zukunftsfähiges Design, welches das digitale Erscheinungsbild des Unternehmens widerspiegelt.

Sämtliche Funktionen sowie die Gestaltung der hybriden App wurden entsprechend den Anforderungen der Zielgruppe umgesetzt. Neben der Optimierung des Arzneimittelverzeichnis für die mobile Anwendung sollte daher auch das App-Menü mit einer übersichtlichen Struktur und intuitiven Nutzerführung überzeugen. Die App verschafft Hebammen und Ärzt*innen sofort ein vertrautes Gefühl: Zusätzlich zu der prominent platzierten und hoch performanten Suchfunktion können die User neben den Arzneimitteln auch nach Krankheitsbildern oder Symptomen die Inhalte der App filtern.

 

Die Technik

App Entwicklung mit modernster Webtechnologie

Als Grundlage für die hybride App galt es im Vorfeld die zur Verfügung gestellten Daten in einer neuen Datenbank aufzubereiten, zu pflegen und einzubinden. Für die Datenmigration wurde auf die Programmiersprache Python zurückgegriffen, so dass die Inhalte eingelesen und anschließend validiert werden konnte. Dieser Schritt  half dabei, das Format Wirkstoffe und Krankheitsbildern an die Anforderungen der Webapplikation anzupassen.

Der Einsatz modernster Webtechnologien, die den Anforderungen der mobilen Betriebssysteme iOS und Android entsprechen, war auch für das Weleda Arzneimittelverzeichnis unabdingbar. Während für das Frontend das JavaScript Webframework Vue.js eingesetzt wurde, kam für das Backend das PHP-Framework Symfony zum Einsatz. Um die Apps in den App Store sowie Google Play Store aufzubereiten und zu integrieren, fand das Framework Apache Cordova (PhoneGap) bei .FUF Verwendung.

 

Besonderheiten

Mobile App als Zukunft

Aufgrund der Anforderungen der Weleda AG entschied sich .FUF für die Entwicklung eine hybriden App. Diese werden anders als native Anwendungen lediglich auf einer Code-Basis programmiert und können dennoch die Vorzüge der mobilen Betriebssysteme iOS und Android vereinen. Der daraus folgende geringere Entwicklungsaufwand, sowie die hohe Leistungsfähigkeit untermauert zudem die Entscheidung - auch im Hinblick auf andere Alternative wie einer PWA -  eine hybride App zu entwickeln.

Auch im Hinblick auf die zukünftige Entwicklung des Arzneimittelverzeichnis besitzt die mobile Anwendung enorme Synergiepotenziale. Mittelfristig soll die Weleda-App das Arzneimittelverzeichnis im Web ergänzen und als Print-Version gar ersetzen.

 

Der Erfolg

Mobile App maßgeschneidert für die Zielgruppe

Nach anfänglicher Skepsis aus den Reihen der Weleda AG bezüglich des Nutzen eines mobilen Arzneimittelverzeichnisses, stellte sich bereits früh nach dem Release der App große Zufriedenheit ein. Die hybride App für iOS und Android sorgt durch ihre einfache Bedienung im Arbeitsalltag von Hebammen und Ärzt*innen für große Erleichterung, was auch die hohen Downloadzahlen bestätigen.

Auch die gestalterische Umsetzung der App fand großen Zuspruch. Alle Stakeholder der Weleda AG erkennen das Design der Anwendung als zielführende Lösung künftiger digitaler Produkte an, womit sich das mobile Arzneimittelverzeichnis ideal in den dynamischen Weiterentwicklungsprozess des Corporate Designs einreiht.

 

FUFazit:

Das Weleda Arzneimittelverzeichnis reiht sich als hybride App in das Portfolio der Stuttgarter Digitalagentur .FUF ein. Für die Anwendung konnte .FUF langjährige Erfahrungen in der App- und Webentwicklung vereinen. Das Aufbereiten und Migrieren von Daten, die Anbindung externer Schnittstellen sowie die Integration einer leistungsfähigen Suchfunktion konnten in Einklang mit einer nutzerfreundlichen mobilen App gebracht werden.

Zudem zeigte Frank und Freunde, dass man als Internetagentur vor allem in der Anwendung und Weiterentwicklung von Corporate Design Guidelines für das Web und digitale Applikationen auf tiefgehendes Know-How zurückgreifen konnte und so ein weiteres Referenzprojekt im Bereich der App Entwicklung präsentieren darf.

Projektinfo

Die Weleda AG Deutschland agiert als weltweit führender Hersteller von ganzheitlicher Naturkosmetik und anthroposophischen Arzneimitteln. Letztere basieren dabei auf dem Zusammenspiel zwischen Mensch und Natur und sind darauf ausgelegt die Selbstheilungskräfte des Organismus anzuregen, so dass dieser dazu in der Lage ist eine Krankheit aus eigener Kraft zu überwinden.

Die Zielgruppe

Die App richtet sich gezielt an medizinisches Personal wie Hebammen und Ärzt*innen. Diese mussten bislang bei Hausbesuchen das Arzneimittelverzeichnis als Printkatalog mitbringen, um ihren Patienten entsprechende Wirkstoffe zu empfehlen. Da das Arzneimittelverzeichnis auf der Website nicht für die mobile Nutzung optimiert war, stellt sich die hybride App für iOS und Android in diesem Zusammenhang als ideale Lösung für die Zielgruppen der Weleda AG heraus, um deren Arbeitsalltag zu vereinfachen.

 

Technik Facts

Hybride App für iOS und Android, offlinefähig

Frameworks: Apache Cordova Framework, Vue.JS

Backend: JSON API, Schnittstelle zum Identifizierungsdienst DocCheck

Datenbank: Aufbau, Pflege und Einbindung der Daten mit Programmiersprache Python

 

 

Glossar

Native App: Speziell für ein Betriebssystem einer bestimmten Zielplattform, z.B. iOS oder Android, entwickelte App.

Webapp: Plattformübergreifende App, die meistens im Browser läuft.

Hybride App: Mischung aus nativer App und Web-App, die auf Webtechnologien basiert, aber wie eine native App aussieht und über die App-Stores bezogen werden kann.

Progressive App: Webseite mit Charakteristiken einer nativen App.

Apache Cordova: Open Source Framework für die mobile Programmierung.

 

 

Kontakt

Arbeite mit .FUF

Neue Website gefällig? Lust auf eine eigene native App? Oder braucht das Online-Marketing mal neue Impulse? Dann ist die Internetagentur .FUF genau der richtige Ansprechpartner.

Arbeite für .FUF

Über gute, motivierte und engagierte Mitarbeiter freuen wir uns immer. Schick uns einfach Deine Initiativbewerbung und sag uns warum Du denkst, dass wir zusammenpassen.