Kampf dem Fachkräftemangel in der Ländle-Hauptstadt: Internetagentur .FUF relauncht azubiTV.de

Agentur-News

Fachkräftemangel wohin man schaut! Viele Schulabgänger möchten heute lieber ein Studium als eine Ausbildung beginnen. Hinzu kommen der demographische Wandel und eine hohe Abbrecherquote. Als Resultat bleiben tausende Lehrstellen in ganz Deutschland Jahr für Jahr unbesetzt. Tendenz steigend. Auch in Stuttgart und Umgebung wird der Wettbewerb um die besten Köpfe und Hände immer härter. Dabei gibt es in der Region so unglaublich viele interessante Ausbildungsbetriebe, die talentierten jungen Menschen sichere Arbeitsplätze, eine sinnvolle Beschäftigung und zahlreiche Karrieremöglichkeiten in etwa 130 Handwerksberufen bieten.

In unserer Stuttgarter Internetagentur .FUF haben wir gezielte Nachwuchsförderung schon immer groß geschrieben. Mit dem TYPO3-Relaunch von azubitv.de wollten wir die Vielfalt und Möglichkeiten der handwerklichen Berufe aufzeigen und damit junge Leute für eine Ausbildung in und um Stuttgart begeistern. Das Grundkonzept aus den Nullerjahren, das auch schon von .FUF stammte, hat damals den Deutschen Handwerkspreis gewonnen. Die Latte lag also hoch. Unsere Lösung für die Jahre 2016 ff: Ein Full-Service-Angebot auf der Basis von TYPO3 für Interessenten mit authentischen Videos von aktuellen Azubis und einer Lehrstellensuche – übrigens auch für Bewerber mit Handicap. Da wir hier über die „Generation Millennium“ reden, kommt die Seite selbstverständlich in responsive Webdesign und mit Social Media Kanälen wie Instagram und YouTube verknüpft daher. Um die Hemmschwelle, sich zu bewerben, noch weiter zu senken, ist bei jedem einzelnen Azubi-Angebot ein Ansprechpartner inkl. Telefonnummer und Emailadresse aufgeführt. Und wenn man mal gar nicht weiter weiß, kann man sich jederzeit an das azubiTV-Team wenden. Musste man sich früher alles mühsam auf verschiedenen Webseiten zusammensuchen, präsentiert azubitv.de jetzt alles auf einen Blick & Klick, was angehende Azubis in Erfahrung bringen möchten.

Azubi_Videos sind das Herzstück der neuen TYPO3-Website

Was so einfach klingt, hatte es beim näheren Betrachten faustdick hinter den Ohren. Denn die Inhalte mussten in Detailarbeit zusammengetragen und in einer Datenbank sinnvoll aufbereitet werden. Und natürlich die Azubi-Videos: Diese mussten wir konzipieren, besetzen, drehen, schneiden und nachbearbeiten. Damit die angehenden Azubis auf der Webseite auch alle Informationen zu den 130 Handwerksberufen finden, haben wir Solr in TYPO3 implementiert, um die Datenbank noch schneller und einfacher durchsuchen zu können.

Solr Suchserver für neue Typoe-Website

Das Feedback zum Relaunch ist bisher überaus positiv. Die Seite war kaum online, erhielten die ersten Ausbildungsbetriebe schon Anfragen und Mails von potentiellen Azubis. Und auch die Handwerkskammer Region Stuttgart ist sehr zufrieden: Dazu Lars-Christian Daniels von der Handwerkskammer „Nicht nur bei unserer InfoTour an den Schulen in der Region, sondern auch bei Ausbildungsmessen und in den sozialen Netzwerken bekommen wir tolles Feedback auf die Angebote der neuen Website“.

Nachahmer hatte übrigens bereits die Vorversion von azubiTV gefunden (oder die Zeit war einfach reif dafür): Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg sucht auf gut-ausgebildet.de mit einem ganz ähnlichen Konzept nach Azubis.

Hieraus hat sich eine Zusammenarbeit entwickelt – passende Azubi-Videos werden mittlerweile zwischen den beiden Portalen ausgetauscht.