Zukunftssichere Lösung für Marketinggesellschaft Baden-Württemberg

Frank und Freunde entwickelt B2B- und Endverbraucherportal für die Marketinggesellschaft Baden-Württemberg.

Die Zusammenführung

Die Marketinggesellschaft Baden-Württemberg (MBW) arbeitet im Auftrag des Ministeriums für Ernährung und ländlichen Raum mit dem Ziel Baden-Württembergs regionale Erzeugnisse zu fördern und deren Absatz zu stärken. Darüber hinaus koordiniert sie die Vergabe des Qualitäts- und des Bio-Zeichen Baden-Württembergs. Um diese Aufgaben effektiv umzusetzen, ist eine Umgestaltung des Internetauftritts erforderlich. Die MBW wünscht eine Zusammenführung ihrer verschiedenen Websites und mehr Interaktionsmöglichkeiten für die User. Inhaltsüberschneidungen sollen vermieden und die unterschiedlichen Zielgruppen mit zielgerichteten Informationen versorgt werden. Für die tägliche Pflege durch die Redakteure ist die Vereinfachung der Website-Betreuung ein weiteres wichtiges Kriterium.

Frisches Endverbraucher-Portal

Frank und Freunde entwickelt für ihren langjährigen Kunden Marketinggesellschaft Baden-Württemberg ein designorientiertes, frisches Endverbraucher-Portal und eine umfassende Marketing-Plattform für B2B-Partner. Die besondere Herausforderung ist die Zusammenführung der gewachsenen Inhalte von 5 Websites auf 2 zentrale Portale (einem Verbraucher-Portal und einem B2B-Portal) sowie die Integration diverser Datenbank-Lösungen in einem zentralen Content Management System. Hauptaugenmerk liegt dabei auf einer klaren Zielgruppenansprache und der Lieferung aktueller Inhalte. Darüber hinaus sollen verschiedene Interaktionsmöglichkeiten sowie ein neuer Mitgliederbereich geschaffen werden.

Das große Verbraucher-Portal www.schmeck-den-sueden.de informiert Endverbraucher über aktuelle Aktionen und Events rund um qualitativ hochwertige Lebensmittel aus der Region und bietet diverse Interaktionsmöglichkeiten an. Der Besucher findet neben einer umfangreichen Rezept- und Spezialitäten-Datenbank auch einen Einkaufsführer mit Adresssuche, wissenswerte Informationen zur Warenkunde, einen Newsletter sowie Online-Gewinnspiele. Rezepte und Spezialitäten können seit dem Relaunch von den Besuchern direkt bewertet und kommentiert und eigene Rezeptideen über ein Eingabeformular eingereicht werden.

Marketing-Plattform für B2B-Portal 

Klar getrennt von dem Verbraucher-Portal können sich Erzeuger, Hersteller, Landwirtschaftsverbände sowie Unternehmen aus der Lebensmittelbranche über das B2B-Portal www.gemeinschaftsmarketing-bw.de registrieren und miteinander Kontakt aufnehmen. Die gemeinsam genutzte Plattform unterstützt das Ziel der gemeinschaftlichen Absatzförderung und bietet übersichtlich strukturiert umfangreiche Hilfe an. Das B2B-Portal bietet unterschiedliche zugangsgeschützte Nutzer-Bereiche. Zusätzlich steht der Fördergemeinschaft für Qualitätsprodukte aus Baden-Württemberg für den direkten Austausch ein Online-Forum zur Verfügung. Ein weiteres Merkmal ist das interaktive Bestellformular für Werbemittel: unterschiedliche Benutzergruppen bekommen eine dynamische Produktauswahl entsprechend ihrer Branche vorgeschlagen.

Kundenspezifische Lösungen 

Von dem bisherigen System RedDot wurde zum zukunftssicheren und flexibel ausbaubaren Open Source Content-Management-System TYPO3 gewechselt. TYPO3 bietet die Möglichkeit, individuelle Kundenwünsche zu berücksichtigen und fertig verfügbare oder eigenentwickelte Extensions einzubinden.

Ein Schwerpunkt dieses Projekts lag in der individuellen Schnittstellen-Programmierung. So wurde beispielsweise eine direkte Anbindung an das vorhandene CRM-System CAS GenesisWorld geschaffen. Die MBW verwaltet nach wie vor ihre  Mitglieder- und Lizenznehmer-Daten in ihrem lokalen CRM-System. Änderungen werden nun von Genesis täglich ins Websystem TYPO3 übernommen. Diese übertragenen Datensätze bilden die Grundlage für die Zugangsberechtigungen der geschlossenen Bereiche auf der Website und unterschiedliche Adress-Suchen.

Des Weiteren entwickelte Frank und Freunde mehrere Extensions für TYPO3 – eine bestehende Rezept- und eine Spezialitätendatenbanken mit ehemals eigenem Eingabeinterface wurden komplett in das System integriert. Durch die Einbindung in TYPO3 wird so eine einfache Verwaltung der Rezepte und Spezialitäten gewährleistet. Darüber hinaus werden TYPO3 Funktionen wie die zeitgesteuerte Veröffentlichung oder die automatische Bildskalierung in diesem Bereich aktiv genutzt. Das bereits erwähnte Online-Forum wurde als eine fertig verfügbare komplexe Extension in TYPO3 eingebaut. Eine weitere kundenspezifische Lösung erarbeitet Frank und Freunde mit dem wöchentlichen Newsletter, der automatisch aus TYPO3-Textbausteinen und Rezepten aus der Datenbank generiert wird und den Aufwand für die Marketinggesellschaft stark verringert.

Auch nach dem Launch im Sommer 2009 wurde der Ausbau der Website schrittweise weitergeführt. So konnten in der Zwischenzeit ein Newsletter auf TYPO3-Basis für die Partner des Gemeinschaftsmarketings eingeführt und ein Filmplayer für die Schmeck-den-Süden-Website installiert werden. Zudem kamen kleinere Aktions-Microsites wie beispielsweise www.streuobstwiesen-bw.de hinzu.