Internetagentur Frank und Freunde erstellt Smart-City-App zur Mängelmeldung in Gemeinden

Agentur-News

Der Mobile-App-Wettbewerb der Stuttgarter Digitalagentur .FUF anlässlich ihres 20jährigen Bestehens kommt zu einem erfolgreichen Ende: Die e-Government App „Scherbenfrei“ ist fertiggestellt und wurde am 05.10.2017 in der SATTLEREI in Stuttgart vorgestellt.

Scherben auf dem Kinderspielplatz, defekte Ampelanlage oder Straßenschäden? Städte und Gemeinden haben alle Hände voll zu tun, um die vielen Schäden und Mängel zu erkennen und zu beheben. Die Stuttgarter Internetagentur .FUF hat daher im Rahmen ihres App-Wettbewerbs die mobile Smart-City-App "Scherbenfrei" entwickelt, mit der Bürger auf einfachste Art und Weise Mängel und Schäden der Stadt oder Gemeinde melden können. „In der Digitalisierung der Kommunen gibt es noch großes Potenzial. Es gibt zwar durchaus unterschiedliche digitale Mängelmelder - jedoch nicht so komfortabel und konsequent mobil optimiert“, begründet Frank Meier, Geschäftsführer der Digitalagentur .FUF die Entscheidung. Vor dem Hintergrund der umweltpolitischen Diskussion und auch der Förderung fahrradfreundlicher Städte ist die Smart-City-App-Idee zudem gleichermaßen zukunftsträchtig, wie auch dem Gemeinwohl dienend.

Mängelmelder als Mobile App „Scherbenfrei“ ab sofort in den Stores erhältlich

Die Internetagentur hatte in den vergangenen Wochen nochmals Gas gegeben, sodass die App früher als geplant fertiggestellt werden konnte und nun kostenlos im App Store und im Google Play Store zur Verfügung steht. Daher wurde die für den 05.10.2017 geplante Pre-Launch-Feier dann auch spontan zur Launch-Party, bei der das Team der Digitalagentur die Entwicklung Revue passieren ließ und die erste Version der App vorführte: Mit nur einem Foto und wenigen Klicks können die User die zuständige Behörde der Smart City über Verschmutzungen oder Schäden informieren, so dass diese beseitigt werden können. So profitieren nicht nur Radler von scherbenfreien Wegen, sondern auch Eltern mit Kindern, Hundebesitzer, Jogger und alle Bürger, die auf eine saubere Stadt Wert legen.

Technische Basis: Hybride App mit AngularJS und Cordova

Für die Umsetzung hat die Digitalagentur auf eine hybride App, auf Basis von HTML5, AngularJS und Cordova gesetzt. Herausforderungen bei der Entwicklung waren dabei die Integration der Kamera und Optimierung der Kartenfunktion, sowie die Performance von nativen Funktionen, wie z.B. das Swipen.

Funktionalitäten der Smart City App auch auf weitere Bereiche ausdehnbar

Die e-Government App verfügt über großes Potenzial die administrativen Prozesse in den Kommunen zu erleichtern und zu digitalisieren. So können die Funktionalitäten der App für jede Kommune auf individuelle Bereiche wie Müllentsorgung bis zur Meldung defekter Straßenbeleuchtung angepasst werden. Zudem wird den Gemeinden ein Backend zur Verfügung gestellt, über welches dann auch die “Melder” informiert werden, sobald der per App gemeldete Schaden behoben ist.