Relaunch der LEG BW

Internet optimieren, Intranet einführen.
Der Internetauftritt der LEG Baden-Württemberg ist nach vier Jahren Betrieb an seine technischen und strukturellen Grenzen gestoßen. Eine inhaltliche Überarbeitung ist dringend erforderlich, vertriebliche Belange sind stärker zu betonen. Gleichzeitig soll ein firmenweites Intranet eingeführt werden, das die sechs Standorte des Konzerns verbindet.

Das Ziel

Vertrieb stärken, Content dezentral pflegen, Synergien nutzen

Im Firmenverbund der Landesbank Baden-Württemberg LBBW, in den die LEG im Laufe des Internet-Relaunches aufgenommen wird, ist die LEG die Kompetenzstelle für Immobilienwirtschaft und Projektentwicklung. Noch stärker als bisher steht der Vertrieb von Immobilien im Mittelpunkt des Internetauftritts. Internet und Intranet basieren weitgehend auf gemeinsamen Inhalten, die als zentraler Content-Pool effizient und dezentral gepflegt werden sollen. Anbindungen an vorhandene Immobilienwirtschafts-Systeme reduzieren den Pflegeaufwand auf die Aufbereitung für Internetzwecke. Für die Content-Affiliation werden Standard-Schnittstellen geschaffen.

Die Lösung

jeanee CMS – Database und Content Management mit hohen Verknüpfungsgraden

Erstellt wird eine einfach zu bedienende, schnelle und browserneutrale Benutzeroberfläche für Intranet und Internet unter Verwendung aktueller XHTML-Standards. Layoutvarianten für Tochterunternehmen und Aktions-Websites. Berücksichtigung der Accessibility-Anforderungen. Integraler Systembestandteil ist die Immobiliendatenbank unter Verknüpfung weiterer Datenbanken (Ansprechpartner, Exposé-Download, Besichtigungstermine etc.).

Funktionalitäten

Content- und Database Management via FUF jeanee CMS. Anbindung interner und externer Datenbanken über individuelle und Standard-Schnittstellen. Intranet mit differenziertem Berechtigungssystem. Artikelerstellung und Pflege mit Workflow-Funktionalität.