Corporate-Site und Serviceplattform für Trost

Der schwäbische KfZ-Teilegroßhändler Eugen Trost GmbH & Co. KG aus Stuttgart ist seit 2004 Kunde von FUF. In enger, kontinuierlicher Zusammenarbeit werden vielseitige Leistungspakete beauftragt: Für das Unternehmen soll eine eigene Corporate-Webseite entstehen. Zudem wird für Nutzfahrzeug- und PKW-Reparaturwerkstätten eine umfangreiche Online-Informationsplattform zur professionellen technischen Unterstützung gewünscht. Darüber hinaus soll die mediale Umsetzung von insgesamt drei neuen Werkstattmarkenkonzepten realisiert werden.

Das Ziel

FUF // Frank und Freunde entwickelt für Trost die Unternehmens-Webseite www.trost.de. Interne Verwaltungsbereiche wie die Koordination der Mitarbeiterweiterbildung werden ausgebaut und direkt mit dem Portal verknüpft. Die Nutzung einzelner Angebote von Partnerwerkstätten können statistisch ausgewertet werden, was den Außendienstmitarbeiter als Feedback dient.

Im Partnerbereich erhalten die PKW-Werkstätten umfassendes Informationsmaterial zu Fragen der Materiallagerung und Sicherheit, Trainingsangebote, Zugriff auf eine Datenbank mit reparaturrelevantem Fach-Knowhow. Weiterhin steuern die Partner an dieser Stelle zentral ihre Außendarstellung im Suchportal für freie Werkstätten meinewerkstatt.de. Das Konzept sieht diverse Schnittstellen vor. Mit exklusiven, externen Partnern stehen den Werkstätten folgende Services zur Verfügung: Abschluss von Versicherungen, Shop mit umfassendem Angebot an Artikeln im Corporate Design des Werkstatt-Konzepts. Die Online-Informationsplattform www.truckfit.de bietet Reparaturwerkstätten von Nutzfahrzeugen professionelle technische Unterstützung und Knowhow.

Zur Stärkung des Erscheinungsbildes der freien Werkstätten startet Trost die drei neuen Werkstattmarken AUTOAUTOAUTOGO und AUTONETTO. Die neue Partnerplattform ermöglicht eine individuelle Ausstattung mit Werbemitteln und Drucksachen für Werkstätten und einen professionellen Auftritt im Internet. Ohne Vorkenntnisse kann sich jede Partnerwerkstatt ihre eigene Website im Corporate Design erstellen und dabei sowohl Inhalte der Plattform beziehen als auch eigene einfügen.

Die Lösung

Herzstück der Onlineplattformen ist das von FUF entwickelte jeanee CMS, in das die vielfältigen individuellen Funktionserweiterungen einfach integriert werden können. Jeanee ist zugleich das Content-Management-System, mit dem Eugen Trost sein ständig wachsendes Informationsangebot auf inzwischen fünf Websites selbst aktualisiert. Es dient auch als ein skalierbares Benutzerinterface für die Pflege der zahlreichen Datenbankinhalte wie Reparaturanleitungen, Schaltpläne, gesetzliche Richtlinien und Marktinformationen der Teilehersteller.

Die Software ermöglicht die Bereitstellung und effektive Verknüpfung unterschiedlicher Inhalte via Internet. Die Informationen werden derzeit von über 5000 registrierten Usern genutzt.

Ein fein abstimmbares und flexibles Berechtigungssystem sorgt gemeinsam mit der Personalisierung dafür, dass jeder Benutzer entsprechend seiner Zielgruppe nur jene Inhalte sehen oder bearbeiten kann, für die er eine entsprechende Berechtigung besitzt. Das moderne Interface-Design ist übersichtlich und führt benutzerfreundlich durch die Informationsvielfalt.